Neues vom tapferen Schneidesignerlein

MEHR INDIVIDUELLES OBJEKT-DESIGN MIT NÄHMASCHINE, AUS STOFF UND TEXTIL – TEIL II

Zufälligerweise habe ich eine Nähmaschine im Bestand (und erstaunlich häufig in Gebrauch), so dass es ein Leichtes für mich ist, Prototypen aus Stoff und Textil zu entwerfen und herzustellen! So entstehen immer wieder genähte Objekte für Freizeit, Sport, Funktionsanwendungen, Gags, Geschenke und für bisher nicht existierende Objekte oder oft für Verbesserungen und Optimierung bestehender Produkte. Darüber hinaus läßt sich aber auch Papier gut nähen… Hier im Teil II zeige ich ein paar weitere schöne Beispiele, bei denen Nadel und Garn eine Rolle spielen.

 

Köcher-Tasche für Yoga-Matte

MODELLE MIT UNTERSCHIEDLICHEN DURCHMESSERN FÜR ENTSPRECHENDE MATTEN

Egal ob Adho Mukha Svanasana oder Mandukasana, auf der Yoga-Matte sollte man sich wie der Frosch vorkommen. Deshalb die Matte immer schön pflegen und schonend transportieren. Hierfür habe ich ein Modell entwickelt, in dem die aufgerollte Yogamatte sanft transportiert werden kann. Unterschiedliche Durchmesser meiner Köcher-Taschen sind für unterschiedlich dicke und unterschiedlich fest gerollte Matten vorgesehen. Namasté!

 

Boardshorts aus der Restekiste

FLAUSCHIGES NÄHPROJEKT MIT FELL

Wo andere zum Yoga gehen (siehe Köcher-Tasche für Yoga-Matte), setze ich mich ganz gerne an die Nähmaschine und kann dort beim Nähen in Ruhe meditieren. So entstand die Boardshorts aus Stoffen aus meiner Restekiste, in der auch ein Streifen flauschiges Fell zu finden war…

Carrybag für Flieger-Sturzhelm

SPALTPRODUKT III – AUS EINEM SURFKITE WIRD EIN TRANSPORT-SACK

Oft juckt es mich in den Fingern, mich an die Nähmaschien zu setzen und irgendwas Kleines oder Größeres zu erschaffen. Heute fiel mir beim Packen vom Gleitschirm wieder auf, daß der original Packsack für meinen Flieger-Sturzhelm aus so weichem Stoff genäht ist, daß eigentlich immer irgendwas drin hängen bleibt. Also war das Objekt für den Tag gefunden und schnell aus den Resten vom Surfkite Speed10 ein passender Sack genäht – schön mit Zugband aus Spi-Stoff und natürlich mit Newclearpower-Branding.

Boardbag für Hydrofoil-Deck

INDIVIDUELLE TASCHE PASSEND ZU DER DECKSFORM

Hydrofoil-Kiteboards haben individuelle Decksformen. Eigentlich hat jeder/jede rider und shaper seine/ihre individuelle Philosophie. Also muss auch die Boardbag passend zum Deck individuell hergestellt werden. Das geht einfach, wenn man das Deck als Maß vorliegen hat. Dann braucht es nurnoch einen alten Spinnaker, Segelgarn und meine Nähmaschine, damit das Deck bald in der passenden Tasche transportiert werden kann.

WRIST-PROTECTORS for Laubschaufeln

SCHONUNG FÜR DIE HANDGELENKE BEIM LAUBHARKEN UND EINSAMMELN

Jeder kennt es, wenn im Herbst die Blätter fallen und der Garten bis zur Dackrinne mit dem Laub gefüllt ist. Da hilft es nicht, eine gute Harke zu verwenden, nein, eine Verwandlung in ein Walross mit grossen Paddeln an den Händen ist der Weisheit letzter Schluss – Laubschaufeln! Aber die haben den Nachteil, unangenehm auf die Handgelenke zu drücken. Dagegen gibt es Abhilfe. Entweder, jedes Blatt einzeln oder in kleinen Mengen aufzulesen, oder sich meine Wrist-Protectors for Laubschaufeln auszuleihen. Die schmiegen sich unverrückbar in die Abstützungen und polstern dort die Handgelenke gut aus.

Innen- und Aussenansichten meiner Wrist-Protectors for Laubschaufeln. Markisenstoff, festes Leder, stabiles Gurtband, geschlossenporiger Stützschaum,… und alles vernäht zu Polstertaschen, von denen generell zwei benötigt werden.

FIXIERUNG DER PROTECTORS IN DEN LAUBSCHAUFELN

Meine Wrist-Protectors for Laubschaufeln sind so konzipiert, dass sie sich per Gurtband und Klettfixierung in der Kehlung der Laubschaufeln gut fixieren lassen. Dazu dient deren Aussparung für die Aufhängung. Hierfür ist in den Wrist-Protectors for Laubschaufeln eine Kunststoff-Führung eingearbeitet, die sich innerhalb der Aufhängung mithilfe des Gurtbandes und des Kletts darin fixiert. So ist gewährleistet, dass die Position der Wrist-Protectors sich während der Arbeit nicht verändert. Jegliche andere Fixierung wäre mühsam umzusetzen gewesen, da die Handgelenk-Abstützung wenig bis gar keine Möglichkeiten dazu bieten.


Mini-Taschen für jeden Kleinkram

KLEINE TASCHEN FÜR ALLE FÄLLE

Wannimmer es Krimskrams und Kleinkram gibt, sind die passenden Taschen selten zur Hand. Deshalb einfach einen Kite zerlegen und aus den Tuchschipseln individuelle Mini-Taschen in jeder benötigten Größe nähen. Da kommen schnell viele Taschen zusammen und es werden immer mehr…

Boardbag für Shinn Capri GT

EXOTISCHE KITEBOARDS BRAUCHEN BESONDERE TASCHEN

Wenn man die richtigen Freunde hat, kommen auch solche seltenen Objekte wie das Kiteboard Capri GT vom Shaper Marc Shinn zu mir. In diesem Fall hatte mir Kitesurf-Kumpel Karl das Teil aus seinem umfangreichen Bestand an Besonderem geliehen. Aufgrund einer solchen Grosszügigkeit war es natürlich selbstverständlich, dass ich das Board erst mit einer passend genähten Boardbag zurückgebe.

Das Board wurde von Karl mit einem individuellen Grip-Belag optimiert…

Olis ipad-bag

BESTE UMHÜLLUNG FÜR DAS IPAD VON WINDFINDER.COM

Einst hatte mir Oli von windfinder.com ein ipad geliehen, um besser an seine Wetterwerte zu gelangen. Für soviel Aufmerksamkeit habe ich mich revanchiert, indem ich eine schöne Tasche für das ipad entwickelt und genäht habe. Außen mit Ripstop-Polyester, innen schön kuscheliges Zebra-Fell. Eine Extratasche im Deckel für das Kabel verschliesst sich von selbst, wenn man die Tasche insgesamt verschließt.

Fussschlaufen-Cover

IM WINTER SCHRUBBELN DIE SURFSCHUHE GERNE MAL DIE FOOTSTRAPS KAPUTT…

Ein gängiges Problem aller Winter-Kitsurfer/innen sind die Kombinationen aus Fussschlaufen und Neoprenschuhen bzw. aus der Stoffbeschichtung in den Schlaufen und den groben Klettbändern auf den Neoprenschuhen. Eine gewöhliche Lösung ist es, die Kletts kurzerhand abzuschneiden. Das ist aber langweilig, wenn man es sich auch viel einfacher machen kann, indem man sich für die Footstraps eine passende Schablone herstellt, um damit für jeden Strap individuell ein Cover zu nähen. Stabiler Markisenstoff, leicht-elastischer Fixierstoff, eine breite Lasche mit Klett, Variationen im Design und natürlich ein NCP-Label – voilà, fertig! So schnell kann das Problem mit zerschrubbelten Fussschlaufen behoben werden.

OFT SIND DESIGN-PROJEKTE BEI MIR EINE KOMBINATION AUS UNTERSCHIEDLICHEN MATERIALIEN UND TECHNIKEN. DAZU GEHÖRT PAPIER UND DIGITALES GENAUSO WIE STOFF UND TEXTIL. WENN ES EINE GUTE IDEE GIBT ODER EINE SOLCHE GEBRAUCHT WIRD, BIN ICH SELBSTVERSTÄNDLICH AUCH MIT NÄHMASCHINE DABEI:

 

So findet man ein h und 4 sterne – MEISTENS IN FLENSBURG oder Hamburg

Henning Alberti Kommunikationsdesign & Fotografie mit h4sterne ist angesiedelt in Hamburg, in Flensburg und der Welt. Für gute, effiziente Zusammenarbeit mit kurzen Wegen arbeite ich gerne vor Ort per mobilem Computer-Arbeitsplatz und mobilem Fotostudio. Diese Flexibilität bei der Wahl der Spielstätte und die Nähe zu den Projektpartnern wirken dann wie ein Kraftverstärker.

Interesse geweckt? Kontakt aufnehmen? Sehr gute Idee! Am geschicktesten ist es, mich mobil anzurufen oder eine nette E-Mail zu schreiben. Ich melde mich dann baldmöglichst und gerne zurück.