Der Meister der Kurven

 

FOTOGRAFIE UND GEDICHT ÜBER GERT UND SEINE TOMAHAWK UNIQUE SURFBOARDS

Dieser Beitrag steht heute hier in memoriam Gert Schrader, der einst als die Ikone des Custom-Made-Surbrett-Szene in Norddeutschland galt und uns alle viel zu früh verlassen hat. Zu Lebzeiten war es Tomahawk Unique Surf- & Sailboards, bei der sich alles um das Shaping von Windsurf- und Kitesurfboards drehte. Für das Free-Magazin entstand eine schöne Bilderreportage. Und weil es um die Kunst und das Handwerk geht, habe ich auch gleich dazu das Können vom Meister der Kurven in einem Gedicht verfasst.

 

 

Viele der Fotos wurden von mir mit meiner 4,5x6mm-Mittelformatkamera aufgenommen. Das ist dann ähnliches Handwerk wie in einer Boardschmiede. Außerdem begegnet man seinem Gegenüber auf andere Weise – langsamer, besonnener – wenn man Zeiten und Blende von Hand einstellt, manuell die Belichtung mißt, auf Film belichtet,…

 

 

DAS LIED VOM MEISTER DER KURVEN
Gedicht von Henning Alberti


Blau erleuchtet auf Werkstatts Erde
liegt der Kern aus Polystyrol.
Auf, daß ein Board es heute werde,
frisch, o Meister – beginne wohl!
Von der Stirne heiß
rinnen muß der Schweiß,
soll das Werk den Shaper loben;
Doch der Segen kommt von oben.

Nehmet Schaum von guter Steife,
und recht leicht auch laßt ihn sein,
daß er sich nur einfach schleife
und die Form bald wächst hinein!
Nehmt die Schabelone,
denn es geht nicht ohne!
Daß die glatte Bodenfläche
später Wassers Wogen breche!

Weißen Schleifstaub seh‘ ich fliegen,
daß sich formt das beste Board.
Tu‘ mit Hobel Grate besiegen,
an des Shapers heil‘gem Ort.
Auch vom Schaume rein
muß die Kante sein.
Führ‘ sie wie des Messers Schnitt,
des holden Fahrers Wellenritt.

Wie sich Harz und Härter einen!
Dieses Stäbchen tauch ich ein:
Sehn wir’s überglast erscheinen,
wird’s zum Gusse zeitig sein.
Jetzt, Gesellen, frisch!
Prüft mir das Gemisch,
ob das Spröde mit dem Weichen
sich vereint zum guten Zeichen.

Wohl! Nun kann der Guß beginnen,
denn der Blank ist ohne Bruch.
Doch, bevor wir’s lassen rinnen,
betet einen frommen Spruch.
Gießt das Harze aus!
Gott bewahr das Haus!
Unaufhaltsam in direktem Fall,
fließt’s zur Festung in klarem Schwall.

Im Gewebe ist’s aufgenommen,
glücklich ist die Form gefüllt;
Wird’s auch schön zu Tage kommen,
daß es Fleiß und Kunst vergilt?
Wenn der Guß mißlingt?
Wenn die Form zerspringt?
Ach, vielleicht indem wir hoffen,
hat uns Unheil schon getroffen.


Bis das Harze sich verkühlt,
laßt die strenge Arbeit ruhn;
Wie im Gras Kaboo froh spielt,
mag sich jeder gütlich tun.
Winkt des Windes starke Hand,
bald wird er im Kite gebannt!
Des Fahrers glücklicher Genuß,
führt das neue Board am Fuß.

Befreit das Board vom Vakuum,
seine Absicht hat’s wohl erfüllt.
So wendet das Kunstwerk herum –
erfreut Euch das gelung’ne Bild?


Doch die Arbeit ist noch nicht vollendet,
obgleich bereits vom Glanz gebelendet.
Wenn ein Board soll auferstehen,
muß es ans Polieren gehen.

Wie der Meister sich freut und lacht,
vergessen ist die Schaffenszeit.
Hat doch heut’ ein Kiteboard gemacht!
Und nun ist es endlich soweit:
Von dem Buge bis zum Heck,
wischt er Staubreste hinweg.
Ein Wappen schmückt das Board:
Twintail heißt das Zauberwort.

Jetzo kommt das Board ins Naß,
ist noch umweht von Werkstattduft.
Hui! Der erste Ritt machen Spaß
und trägt den Kiter in die Luft.
Ziehet, ziehet, hebt!
Es trägt, dreht und schwebt.
Das Ziel: ein jedes Fahrers Glück
ist erreicht durch Schraders Stück.

Henning Alberti

 

Tomahawk Corporate Design

 

LAYOUT UND DESIGN PER FARBKOPIERER UND AIRBRUSH

Wir gehen zurück in die Zeit des vergangenen Jahrtausends. Zu Beginn der Zeitrechnung von Tomahawk Unique Surf- & Sailboards wurden Layouts per Handlettering, per Kopierer und Omnicron-Folien erstellt. Und wunderbarerweise entstand auch schon damals sichtbare und anwendbares Design. Hier der legendäre Schriftzug als Aufkleber. Beides wird auch heute noch so verwendet.

 

Alles Sind Einzelstücke

 

INDIVIDUELLES SURFBOARDDESIGN PER AIRBRUSH

Badger-Airbrush, Bauhaus-Kompressor, Wasserabscheider, Dye- und Pigmentfarben, low-tak-Folien, Skalpell und Schleppklinge,…

Auf diese Art und Weise entstanden meine Entwürfe für die Custom-Made-Boards. Jeder Entwurf ein Unikat. Jedes Surfboard ein Einzelstück.

 

 

DER MEISTER DER KURVEN IM FREE-MAGAZIN

Das Free-Magazin erscheint im Terra Oceanis Verlag.

 

 

DIE ART VON GEDICHT ZU DEN BILDERN GEFÄLLT? DIE FOTOGRAFIEN SIND ANSPRECHEND? INTENSIVE BEGEGNUNG ZWISCHEN FOTOGRAF UND SUJET IN EINEM EIGENEN PROJEKT GEWÜNSCHT? DANN BITTE MELDEN

 

So findet man ein h und 4 sterne

Henning Alberti Kommunikationsdesign & Fotografie mit h4sterne ist angesiedelt in Hamburg, in Flensburg und der Welt. Viele Projekte finden komplett oder teilweise am Ort des Geschehens statt. Die Flexibilität bei der Wahl der Spielstätten und die Nähe zu den Projektpartnern wirken wie ein Kraftverstärker.

Kontakt aufnehmen? Sehr gute Idee! Am geschicktesten ist es, mobil anzurufen oder eine nette E-Mail zu schreiben. Ich melde mich dann baldmöglichst und gerne zurück.

Henning Alberti
Dipl. Kommunikationsdesigner

und Fotograf
Mansteinstraße 24
20253 Hamburg

 

 

Telefon: 0172-457 73 18

Telefon: 040-414 257 80
E-Mail:

h4sterne@henningalberti.de